Diese Ressource ist nicht mehr verfügbar

Software-defined Storage löst Performanceprobleme

Cover

Das heutige Wachstum von Datenvolumen stellt sehr hohe Anforderungen an Speichertechnologien. Viele Unternehmen haben Probleme mit diesen Entwicklungen Schritt zu halten und aufgrund veralteter Technologien resultiert dies in Kapazitätsengpässen und Ausfällen. Deshalb sind viele Marktexperten der Meinung, dass softwaredefinierte Storage-Konzepte das beste Mittel gegen wachsende Datenvolumen sind. Doch worum geht es eigentlich bei SDS?

Finden Sie in dieser Ressource heraus, wie SDS-Methoden all Ihre Produktivitätsprobleme lösen und zugleich eine effizientere Speicherung und Absicherung Ihrer Daten bieten. Zudem erfahren Sie, wie Sie anhand dieser Erweiterung Ihren Kunden uneingeschränkte Service-Qualität garantieren und ebenso mehr Flexibilität erhalten.

Anbieter:
DataCore
Veröffentlicht am:
21.04.2016
Verfasst am:
21.04.2016
Format:
PDF
Länge:
16 Seite(n)
Typ:
White Paper
Sprache:
Deutsch

Diese Ressource ist nicht mehr verfügbar.