Flash Storage auf dem Vormarsch

Flash Storage auf dem Vormarsch

Cover

Flash-Speicher ist in den letzten Jahren nicht nur salonfähig, sondern regelrecht zur Massenware geworden. Zwar verrichten herkömmliche Festplatten und auch Tape Storage nach wie vor ihre Dienste im Rechenzentrum, aber Flash erobert sich zunehmend mehr Einsatzgebiete, die sonst traditionellen Medien vorbehalten waren. Dabei ist die Spielart des Flash unerheblich: Ob als neue SSD-Technologie wie NVMe und QLC oder All-Flash-Arrays mit neuen Funktionen oder gemischte Flash/HDD-Systeme, Unternehmen können aus einer großen Vielfalt an Lösungen wählen. Für jede Workload und für jeden Geldbeutel.

Beispiele dafür, dass sich Flash Storage auf breiterer Ebene durchsetzt sind Archive oder unstrukturierte Daten. Möglich wird der Einsatz von Flash in neuen Umgebungen nicht nur durch höhere Performance oder erweiterte Funktionen, sondern auch durch den Preisverfall des Mediums.

Erfahren Sie hier, welche neuen Optionen der Markt zu bieten hat und ob Flash-Speicher nicht auch in Ihrem Rechenzentrum demnächst eine Legacy-Technologie ablöst.

Anbieter:
ComputerWeekly.de
Veröffentlicht am:
11.12.2018
Verfasst am:
11.12.2018
Format:
PDF
Länge:
27 Seite(n)
Typ:
E-Guide
Sprache:
Deutsch
Bereits Bitpipe.com-Mitglied? Anmeldung

Laden Sie diesen E-Guide herunter!