Optimierung von Data Warehouse-Prozessen

BITMARCK nutzt Attunity Replicate und Microsoft SQL Server zur Optimierung der Datenintegration und Ermöglichung von Self-Service Business Intelligence in Echtzeit für Kunden

Cover

Einer der größten deutschen IT-Komplettanbieter für Krankenversicherungen stand vor der Herausforderung, Daten aus mehreren Quellen schnell und effizient auf ein zentrales Ziel zu übertragen, um die Business Intelligence- und Analyse Initiativen der Kunden zu unterstützen. Da das Data Warehouse seine ETL-Prozesse nachts ausgeführt hatte, musste das IT-Unternehmen hauptsächlich während des Tages Live-Daten replizieren. Das stellte ein Problem dar, da dies einen zusätzlichen Aufwand für die betriebsnotwendigen Systeme bedeutete und zugleich sichergestellt werden musste, dass die Leistungen von Anwendungen der Kunden nicht beeinträchtigt werden. Wie das Unternehmen diese Herausforderung meisterte, erfahren Sie hier. 

Anbieter:
Attunity (Germany)
Veröffentlicht am:
07.02.2019
Verfasst am:
07.02.2019
Format:
PDF
Länge:
2 Seite(n)
Typ:
White Paper
Sprache:
Deutsch
Bereits Bitpipe.com-Mitglied? Anmeldung

Laden Sie dieses White Paper herunter!