SD-Branch: Softwaredefinierte Filialnetzwerke im Überblick

SD-Branch: Softwaredefinierte Filialnetzwerke im Überblick

Cover

Das Ziel von Software-defined Branch (SD-Branch) ist es, Netzwerkfunktionen und -management auf einer einzigen Plattform zusammenzuführen. Im Idealfall kombiniert SD-Branch getrennte Funktionen innerhalb eines Filialnetzwerks – wie Switching, Routing, WAN-Optimierung, Wi-Fi und Firewalls – auf einer einzigen Plattform. Darüber hinaus hoffen Experten, dass SD-Branch die unterschiedlichen Managementkonsolen, die mit jeder Funktion geliefert werden, vereinheitlichen wird. Die Erhöhung der Rechenleistung und der anpassbaren Software unterstützt diese Konsolidierung zusätzlich.


SD-Branch bietet erhebliche Vorteile in Bezug auf einfache Installation, reduzierte Komplexität, einfache Bedienung und geringere Kosten. IT-Verantwortliche sollten SD-Branch für eine Reihe von Anwendungen in Betracht ziehen, darunter Greenfield-Implementierungen, temporäre Standorte und als Upgrade oder Ersatz für kleinere Niederlassungen, Einzelhandelsgeschäfte, Restaurants und Kioske. Da sich die SD-Branch-Technologie im Laufe der Zeit immer weiter verbessert, wird sie zur Standardarchitektur für die Filialvernetzung werden.


Die SD-Branch adressiert viele Herausforderungen, die durch den wachsenden Bedarf von Unternehmen durch die Anbindung von Niederlassungen noch verschärft werden. IT-Teams müssen mehrere Netzwerkgeräte an jedem Standort verwalten, neue Standorte einrichten, Upgrades für bestehende Standorte verwalten und sicherstellen, dass jeder Standort sicher ist. SD-Branch kann helfen, indem er die einzelnen Funktionen virtualisiert und auf einer einzigen Plattform ausführt. Dies beschleunigt die Bereitstellung und reduziert gleichzeitig die Hardwarekosten.

Doch SD-Branch wird auch mehr Störungen in der bestehenden Infrastruktur verursachen als SD-WAN. Daher sollten Unternehmen ihre aktuellen Anbieter, Produkte und Fähigkeiten bewerten, um festzustellen, welche Änderungen sie umsetzen möchten.

Anbieter:
ComputerWeekly.de
Veröffentlicht am:
28.06.2019
Verfasst am:
28.06.2019
Format:
PDF
Typ:
White Paper
Sprache:
Deutsch

Laden Sie dieses White Paper herunter!