Collaboration Tools im Business-Einsatz

Collaboration Tools im Business-Einsatz

Cover

Collaboration-Anwendungen sind von zentraler Bedeutung für die Zusammenarbeit in Unternehmen. Die Tools haben in den letzten Jahren einen Aufwärtstrend erlebt, da Anbieter die Funktionen verbessert und erweitert haben. Die Collaboration-Apps verzeichnen vor allem eine zunehmende Akzeptanz, da sie um Features wie Videokonferenzen und File Sharing erweitert wurden. Dies ergab eine Umfrage der Collaboration-Plattform Spiceworks unter mehr als 900 IT-Managern. Die Akzeptanzrate der Angebote unterscheidet sich jedoch nach Unternehmensgröße: Große Unternehmen setzen in erster Linie auf Microsoft
Teams und Skype for Business, während kleinere Unternehmen Slack präferieren. Google hat generell eine geringere Akzeptanzrate, obwohl Hangouts viele Unternehmensfunktionen bietet. Der E-Guide beinhaltet vier Fachartikel, die Anwendern bei der Navigation durch den Markt für Collaboration Tools helfen. Im ersten Artikel wird die oben genannte Studie von Spiceworks näher unter die Lupe genommen und die aktuelle Situation des Collaboration-Marktes skizziert. Katherine Finnell erläutert im zweiten Artikel, was die Unternehmens-IT beim Einsatz von CollaborationTools beachten sollte, um keine böse Überraschung zu erleben. Daran anschließend gibt Irwin Lazar fünf Tipps, die beim Management der Collaboration-Apps helfen. Schließlich wird im vierten Artikel die Verschmelzung von KI-Funktionen mit Collaboration-Anwendungen erörtert.

Anbieter:
ComputerWeekly.de
Veröffentlicht am:
08.02.2021
Verfasst am:
24.07.2019
Format:
PDF
Typ:
E-Guide
Bereits Bitpipe.com-Mitglied? Anmeldung

Laden Sie diesen E-Guide herunter!