Fallbeispiel: Mithilfe von künstlicher Intelligenz zur autonomen Fertigung

Cover Image

Hohe Flexibilität erfordert eine agile, selbstständige Entscheidungskompetenz. Für den metallverarbeitenden Betrieb sollte die Fertigung von der regelbasierten automatisierten Fertigung auf eine flexible, autonome Fertigung umgestellt werden.

Mittels KI können Fertigungsanlagen heute autonom agieren und wesentlich zur Wertschöpfung beitragen - im Sinne von Industrie 4.0. Der methodische Ansatz der HPE zur Umsetzung wird in diesem Whitepaper an einem Beispiel der Metallverarbeitung beschrieben.

Anbieter:
Hewlett Packard Enterprise
Veröffentlicht am:
31.01.2022
Verfasst am:
31.01.2022
Format:
PDF
Typ:
Whitepaper
Bereits Bitpipe.com-Mitglied? Anmeldung

Laden Sie dieses Whitepaper herunter!