Tipps und Tools zum Lifecycle-Management von OpenStack

Tipps und Tools zum Lifecycle-Management von OpenStack

Cover

OpenStack ist das Cloud-Framework der Wahl, wenn für die eigene Private Cloud weder VMware noch Microsoft zum Einsatz kommen sollen, sondern Open-Source-Technologie.

Während bis vor wenigen Monaten vor allem Stabilität und Skalierbarkeit von OpenStack sowie die Komplexität der Bereitstellung im Fokus der Aufmerksamkeit standen, rücken allmählich Aufgaben in den Fokus, die im Lebenszyklus von Anwendungen klassischerweise später ansetzen. Tätigkeiten also der sogenannten Day-2-Operations wie Monitoring, Benchmarking, Testing oder auch Upgrades und Updates.

Dieses Lifecycle-Management der „Applikation“ OpenStack spielt eine kritische Rolle für die Zukunft von OpenStack, immerhin steht und fällt die Akzeptanz für eine Cloud-Plattform nicht nur auf Anwenderseite mit der Performance von Applikationen, sondern auch auf Admin-Seite mit der einfachen Verwaltbarkeit.

Dieses E-Handbook stellt einige der wichtigsten Tools für Day-2-Operations von OpenStack vor und zeigt, wie das Lifecycle-Management zukünftig vereinfacht werden könnte

Anbieter:
SearchDataCenter.de
Veröffentlicht am:
24.07.2017
Verfasst am:
24.07.2017
Format:
PDF
Länge:
25 Seite(n)
Typ:
E-Book
Sprache:
Deutsch
Bereits Bitpipe.com-Mitglied? Anmeldung

Laden Sie dieses E-Book herunter!

Indem Sie dieses Formular abschicken, erklären Sie sich damit einverstanden, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Falls Sie außerhalb der USA leben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten in die Vereinigten Staaten übertragen und dort verarbeitet werden. Datenschutz