Storage Class Memory: Speicher der nächsten Generation

Storage Class Memory: Speicher der nächsten Generation

Cover

Noch immer gibt es die Diskrepanz zwischen schnellen Speichermodulen wie Memory, beispielsweise DRAM, und kapazitivem, aber langsameren Storage wie SSDs oder Festplatten. Zwar sind Flash-Speicher in Form von SSDs deutlich zügiger in der Datenverarbeitung, für viele neue Workloads wie Analysen oder Edge Computing reicht dies aber nicht mehr aus. RAM-Speicher hat zudem den Nachteil, extrem teuer zu sein, was in vielen Fällen einen Einsatz dieser Technologie unökonomisch macht.

Hier soll Storage Class Memory Abhilfe schaffen, indem es eine Brücke zwischen Memory und Flash-Speicher schlägt. Geringe Latenzen, mehr Kapazität bei besserem Preis pro GByte sind nur einige Vorteile.

Wie sich die Technologie nutzen lässt und für welche Workloads sich SCM eignet, erfahren Sie im kostenlosen E-Handbook.

Anbieter:
ComputerWeekly.de
Veröffentlicht am:
08.01.2020
Verfasst am:
08.01.2020
Format:
PDF
Typ:
E-Guide
Sprache:
Deutsch
Bereits Bitpipe.com-Mitglied? Anmeldung

Laden Sie diesen E-Guide herunter!