Wie Unternehmen Microsoft Teams einsetzen

Wie Unternehmen Microsoft Teams einsetzen

Cover

Microsoft Teams soll der Online-Kommunikation von Arbeitsgruppen und Anwendern untereinander dienen und wurde für Microsoft Office 365 entwickelt. Das zentrale Merkmal der Cloud-Anwendung ist die Chat-Kommunikation sowie die Verzahnung mit den weiteren Office-Anwendungen. Microsoft Teams erlaubt dabei Gruppenunterhaltungen wie auch die private Kommunikation zwischen zwei Nutzern. Gruppen können über Teams Informationen aus den verschiedenen Office-Anwendungen, zum Beispiel Excel, Word und Power BI, zusammenführen und gemeinsam nutzen. Zudem wird das Microsoft Bot Framework unterstützt, so dass Anwender auch Bots für die Collaboration-Lösung entwickeln können.

Im E-Guide werden die Funktionen des Tools im Detail erläutert. Im ersten Artikel beschreibt Thomas Joos, wie sich Microsoft Teams verwenden lässt, wie Online-Konferenzen und IP-Telefonie möglich sind und welche Funktionen und Apps sich zusätzlich einbinden lassen. Anschließend erfahren Exchange-Administratoren, wie sie Teams in Exchange Online oder Exchange Server integrieren können, um die nahtlose Funktionsweise mit der E-Mail-Plattform zu gewährleisten. Im dritten Artikel vergleicht Irwin Lazar die beiden Enterprise Tools Microsoft Teams und Cisco Webex Teams miteinander, um die Stärken und Schwächen beider Anwendungen hervorzuheben.

Anbieter:
ComputerWeekly.de
Veröffentlicht am:
18.03.2020
Verfasst am:
18.03.2020
Format:
PDF
Typ:
E-Guide
Sprache:
Deutsch
Bereits Bitpipe.com-Mitglied? Anmeldung

Laden Sie diesen E-Guide herunter!