Praxisratgeber Windows Virtual Desktop

Praxisratgeber Windows Virtual Desktop

Cover

Mit der Einführung von Windows Virtual Desktop im Herbst 2019 war das Interesse groß. WVD ist jedoch nicht die einzige Option, virtuelle Windows-Desktops bereitzustellen, und Microsoft nicht der einzige Anbieter, der Unternehmen dabei unterstützt. Im ersten Teil dieses E-Handbooks vergleicht unser Autor Brian Kirsch daher verschiedene Wege zur Windows-VDI und erklärt, für wen und wann sich ein Umstieg auf Windows Virtual Desktop lohnen könnte.

WVD ist eine vielversprechende Cloud-Desktop-Lösung, doch die mangelnde Reife lässt viele Kunden zögern. In diesem E-Handbook erfahren Leser daher mehr zu Stand des Projekts. Außerdem erklären wir, was es mit Mehrfachsitzungen auf sich hat, die nur in WVD verfügbar sind, und geben Anleitungen zum Erstellen virtueller Windows-10- und 7-Desktops.

Anbieter:
ComputerWeekly.de
Veröffentlicht am:
15.03.2021
Verfasst am:
05.03.2021
Format:
PDF
Typ:
E-Book
Bereits Bitpipe.com-Mitglied? Anmeldung

Laden Sie dieses E-Book herunter!