NVMe, SCM und DPU: Technologien für schnelleres Storage

Cover Image

Unternehmen, die weniger Latenz und schnellere Datenzugriffe in ihrer Storage-Umgebung erreichen wollen, müssen nicht mehr nur auf teures Memory zurückgreifen. Neben neuen Memory-Typen gibt es auch andere Technologien, die das Storage auf Trab bringen sollen. Dabei geht es den Herstellern auch darum nicht einfach nur die beste Leistung anzubieten, sondern durchaus auch Produkte vorzustellen, die ein optimales Preis-Leistungsverhältnis gewährleisten.

Zu den verfügbaren Optionen zählen Storage Class Memory, Data Processing Units sowie NVMe und NVMe-oF. Damit die richtige Technologie auch für die passende Workload zum Einsatz kommt, müssen sich Admins darüber informieren, was diese Produkte bieten, wie sie sich einsetzen lassen und welche möglichen Herausforderungen bestehen. Finden Sie hierzu Hintergrundinformationen in unserem kostenlosen E-Handbook.

Anbieter:
ComputerWeekly.de
Veröffentlicht am:
06.09.2021
Verfasst am:
06.09.2021
Format:
PDF
Typ:
E-Book

Laden Sie dieses E-Book herunter!