Fallstudie: Wie eine Erzdiözese mit MDR gegen Cyberbedrohungen hervorgeht

Cover Image

Als eine Erzdiözese damit begann, die IT-Abteilungen ihrer verschiedenen Einrichtungen zu konsolidieren, musste die IT-Infrastruktur statt für einige Hundert plötzlich für mehrere Tausend Mitarbeiter reichen.

Gemeinsam mit externen Beratern beschloss die Führungsetage, dass sich mit einer MDR-Lösung (Managed Detection and Response) die IT-Betriebskosten senken und die Stabilität der dezentralisierten Infrastruktur verbessern ließe.

Erfahren Sie in dieser Fallstudie, wie die Erzdiözese mithilfe des MDR-Dienst eine lückenlose Überwachung seiner Infrastrukturendpunkte und Netzwerke realisieren konnte.

Anbieter:
Bitdefender GmbH
Veröffentlicht am:
28.10.2021
Verfasst am:
28.10.2021
Format:
PDF
Typ:
Fallstudie
Bereits Bitpipe.com-Mitglied? Anmeldung

Laden Sie diese Fallstudie herunter!