Neugestaltung global verteilter Lieferketten durch umfassende Zusammenarbeit mit Lieferanten

Cover Image

Störungen in der Lieferkette ergaben in der Vergangenheit meist nur Probleme auf regionaler Ebene. Doch seit COVID-19 ist damit Schluss, denn die Pandemie hat eindrucksvoll gezeigt, wie schnell globale Lieferketten lahmgelegt werden können.

Umfassende Zusammenarbeit, die auf transparentem, zeitnahem Datenaustausch basiert, sind Schlüsselfaktoren zur Verhinderung von solchen Störungen. Supply-Chain-Management wird datenorientierter denn je. Hier erfahren Sie, wie Sie durch die Nutzung von SAP Ausfällen vorbeugen.

Anbieter:
SAP
Veröffentlicht am:
16.09.2022
Verfasst am:
16.09.2022
Format:
PDF
Typ:
Whitepaper
Bereits Bitpipe.com-Mitglied? Anmeldung

Laden Sie dieses Whitepaper herunter!